Unser Geschäft betreffende Änderungen

Lebens- oder Rentenversicherungspolice

Unser Geschäft betreffende Änderungen

Wir beabsichtigen, bestimmte Policen von Aviva Life & Pensions UK Limited an Friends First Life Assurance Company Designated Activity Company (dac), einen in der Republik Irland gegründeten Teil der Aviva Group, zu übertragen.

Der Übertragungsprozess für die britische Versicherungsbranche unterliegt Teil VII des Financial Services and Markets Act 2000. Dieser besagt, dass ein Gericht die Übertragung genehmigen muss. Falls das Gericht in London unsere Vorhaben genehmigt, werden die Policen an Friends First Life Assurance Company dac übertragen, was wir für den 29. März 2019 erwarten.

Wir werden zudem Friends First Life Assurance Company dac in Aviva Life & Pensions Ireland dac umbenennen. Am oder um den 29. März 2019 verlegen wir auch den Geschäftssitz nach One Park Place, Hatch Street, Dublin 2, Irland.

Bitte lesen Sie alle Informationen, die wir Ihnen zugesendet und auf dieser Website zur Verfügung gestellt haben, damit Sie sich ein Bild von unseren Vorhaben machen können und wissen, was sie für Sie und Ihre Police bedeuten.

Sollten Sie nach der Lektüre weitere Fragen haben oder der Meinung sein, dass sich unsere Vorhaben nachteilig auf Sie auswirken könnten, und Einspruch erheben möchten, können Sie uns kontaktieren oder unter + 44 (0)1603 606388 anrufen. Für Anrufe aus dem Vereinigten Königreich fallen normale Kosten an, für Anrufe aus dem Ausland Kosten für ein Auslandsgespräch. Die Kosten sind von Ihrem Netzanbieter abhängig. Zum Schutz aller Parteien zeichnen wir gegebenenfalls Telefonanrufe auf und/oder überwachen diese.

Wir können unter dieser Nummer nur Fragen zur geplanten Übertragung beantworten. Falls Sie Fragen zu Ihrer Police haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Ihnen bekannte Nummer.

Was wir übertragen

Wir beabsichtigen, die folgenden Arten von Policen zu übertragen:

  • alle von Aviva Life & Pensions UK Limited über ihre Niederlassungen in der Republik Irland, Frankreich und Belgien ausgestellten Policen; und
  • bestimmte andere Policen, die von Aviva Life & Pensions UK Limited ausgestellt und an Versicherungsnehmer außerhalb des Vereinigten Königreichs vermarktet wurden.

Die Art und Weise, wie Ihre Police funktioniert, wird sich nicht ändern

Falls das Gericht unsere Vorhaben genehmigt, ist ab dem 29. März 2019 Friends First Life Assurance Company dac (das in Aviva Life & Pensions Ireland dac umbenannt werden soll) der Anbieter Ihrer Police.

Abgesehen von der Änderung des Anbieters Ihrer Police ändert sich infolge der Übertragung nichts an der Art und Weise, wie Ihre Police funktioniert.

Insbesondere wird die Übertragung keine Auswirkungen auf Folgendes haben:

  • die Art und Weise, wie wir die Mittel investieren, die Ihrer Police zugrunde liegen;
  • Zahlungen, die Sie gemäß den Bedingungen Ihrer Police leisten bzw. erhalten;
  • die Kontaktaufnahme mit uns oder
  • den gewohnten Grad an Service, den Sie erhalten.

Die Übertragung hat jedoch zur Folge, dass Ihre Police nicht mehr die Anforderungen für den Schutz im Rahmen des UK Financial Services Compensation Scheme erfüllt. Die Art und Weise, wie Sie sich beim Ombudsmann beschweren können, kann sich ebenfalls ändern. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Ein Verfahren zum Schutz Ihrer Interessen

Um sicherzustellen, dass Sie geschützt sind, müssen wir einen festgelegten Prozess befolgen, damit die Übertragung durchgeführt werden kann. Dieser umfasst Folgendes:

  • Sie (als Versicherungsnehmer) über die Übertragung zu informieren;
  • Sie darüber zu informieren, dass Sie der Übertragung widersprechen und sich bei der Gerichtsverhandlung äußern dürfen, wenn Sie glauben, dass Sie von der Übertragung negativ betroffen sind;
  • eine detaillierte Überprüfung durch einen unabhängigen Experten;
  • Beratung von unseren Regulierungsbehörden im Vereinigten Königreich einzuholen; und
  • Genehmigung durch ein Gericht in London.

Weitere Informationen zum Übertragungsprozess und zu den möglichen Auswirkungen unserer Vorhaben auf Sie

Lesen Sie den Bericht des unabhängigen Experten, die Planunterlagen und andere Gerichtsdokumente

Welcher Zeitrahmen ist für die Übertragung vorgesehen?

Die Verhandlung für die endgültige gerichtliche Genehmigung ist für den 13. Februar 2019 am The Business and Property Court in Rolls Building, 7 Rolls Buildings, Fetter Lane, London EC4A 1NL vorgesehen. Wir werden diese Website aktualisieren, falls sich das Datum ändert.

Sofern die Vorhaben genehmigt werden, gehen wir davon aus, dass die Übertragung am 29. März 2019 erfolgen wird.

Sie haben das Recht, der Gerichtsverhandlung beizuwohnen und Ihren Einwand persönlich oder durch einen Rechtsvertreter vorzubringen bzw. sich zu äußern. Sie können Ihren Einwand auch online einbringen oder per Post senden. Wie Sie einen Einwand vorbringen können, finden Sie hier.

Unter „Fragen und Antworten“ stellen wir Ihnen weitere Informationen bereit. Falls Sie sonstige Fragen haben, können Sie uns Ihre Frage senden oder uns unter + 44 (0)1603 606388 anrufen. Wir sind telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr erreichbar. Für Anrufe aus dem Vereinigten Königreich fallen normale Kosten an, für Anrufe aus anderen Ländern Kosten für ein Auslandsgespräch. Die Kosten sind von Ihrem Netzanbieter abhängig. Zum Schutz aller Parteien zeichnen wir gegebenenfalls Telefonanrufe auf und/oder überwachen diese. Wir können unter dieser Nummer nur Fragen zur geplanten Übertragung beantworten. Falls Sie Fragen zu Ihrer Police haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Ihnen bekannte Nummer.

Senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Sie davon in Kenntnis setzen können, wenn die Informationen auf dieser Website aktualisiert werden

Serverfehler

Vielen Dank. Ihre Anforderung wurde erfolgreich gesendet.

Bitte aktivieren Sie Java Script